1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

8. Altenwerder Marathon

Dieses Thema im Forum "Laufberichte" wurde erstellt von Dennis, 15 April 2017.

  1. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    # 57

    Schon der 7. Marathon bzw. mehr in diesem Jahr. Im Gegensatz zu denen mit denen ich heute laufe, ist das zwar wenig, ich fühle mich aber übermenschlich gut!

    Noch am morgen wird übles Wetter vorausgesagt. Kalt und nass - genau so wie ich es zuletzt im Streak gehasst habe.

    Als ich ins Auto steige, strahlt allerdings die Sonne. Auf dem Weg durch den Freihafen und über die Köhlbrandbrücke, entsteht richtig Vorfreude auf den Lauf.

    [​IMG]

    Warum nun dieser Marathon? Ein bisl Vorbereitung für den Hexenstieg muss eben sein und der letzte Streaktag sollte etwas Besonderes sein.

    Ich entscheide mich also für einen Lost-Place Marathon von Christian Hottas. Sie sind mit 10,- Euro, doppelt so teuer wie die Teichwiesen Marathons. Warum Lost-Place? In der Regel sind es vergessene Orte, an dem diese Veranstaltungen stattfinden. In diesem Fall ist ein ganzes Dorf, dass zu Hamburg gehörte plattgemacht worden, um den Hafen zu erweitern. Durch eine leichte Streckenänderung, um die Unfallgefahr zu reduzieren, sieht man aber nichts außer der noch vorhandenen Kirche und der alten Wege von der Siedlung.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vor dem Marathon gibt ein gut gelaunter Christian noch ein paar Info´s zum Gebiet, bevor es leicht verspätet auf die Strecke geht.

    [​IMG]

    Wir laufen im Pulk, bunt gemischt durch alle Leistungsklassen. Erst ab der zweiten Runde ordnet es sich etwas und Tobias (Veranstalter vom Elbe-Lübeck-Kanal-Ultra) läuft mit einem Kumpel vorne weg. Dahinter läuft der am Ende Zweite und ich direkt dahinter. Es ginge zwar schneller, aber wegen der Rampe auf der Hinrunde, lasse ich es locker angehen.

    Überhaupt, ist das Ziel eigentlich nicht zu übertreiben, damit noch ein paar Körner für den HH Marathon über bleiben. Andererseits ist das mieseste Wetter vorher gesagt und ich wäre froh nicht allzu naß zu werden. Ich bleibe also an der Rampe cool und laufe den Rückweg immer etwas zügiger.

    Die Rampe hat im Laufe des Rennens leider viele Upgrades erhalten. Während es ab Runde drei langsam zum Berg reicht, ist es am Ende nach Upgrade 20 + bereits der Kilimanjaro.

    Die Strecke ist mit 1,55 Km nicht gerade lang, aber dennoch reizvoll. Vor allem bei dem tollen Sonnenschein sieht das Grün so richtig saftig aus und das Wasser glänzt. Anfangs habe ich sogar Sorge zu warm angezogen zu sein.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Später wird es allerdings windiger und das inzwischen bei 5:50 bis 6er Pace liegende Tempo fühlt sich zwar dadurch noch wie 4:50er Pace an, lässt es aber dadurch etwas frisch werden.

    Während des ganzen Laufes treffen mich ganze 3 Regentropfen - super!

    Zum Ende des Marathon sind die Beine schon mächtig schwer und ich bleibe am Ende eigentlich vierter, obwohl ich lange 2. und 3. gewesen bin. Der Dritte verzählt sich allerdings und läuft eine Runde zu viel. Zumindest kann ich mich nicht erinnern ihn überrundet zu haben. So werde ich offiziell dann doch 3.

    Tobias musste leider schon nach wenigen Runden aufgeben, weil sein eines Bein zugemacht hat. Wir hatten aber im Anschluss nach meinen Zieleinlauf noch Zeit etwas zu quatschen. Elmar wird sich noch an Gabi erinnern, die ebenfalls dort war und auch beim Elbe-Lübeck-Kanal-Ultra dabei gewesen ist. Die Gute ist ähnlich wie Finny eine Frohnatur der besonderen Art. Obwohl man sich kaum bis gar nicht kennt, bekommt man direkt gute Laune, wenn man auf sie trifft.

    Für unsere Fashion Queens (Elmar´s Tochter und Lumi) habe ich noch ein Kandidaten eingefangen, dem ihr Euch doch bitte mal annehmen könntet - ich hoffe er liest nicht mit - und wenn doch - dann nimm es mir bitte nicht krumm...

    [​IMG]

    Auf dem Rückweg gerate ich dann in einen üblen Regenschauer. Ich hoffe, der blieb den langsamer Laufenden erspart.
     
    MartinS, Max, Lumi und 2 anderen gefällt das.
  2. Matthie

    Matthie HM Leverkusen 2016

    Ich schau mir grad erst so mal Deine Signatur an - das ist ja wirklich ein fettes Programm.
    Herzlichen Glckwunsch und gute Erholung.
    Wenn Du einer der Wenigläufer bist dann wage ich kaum zu denken in welchen Sphären das bei den "normal- und Vielläufern" hinführt. Aber so ist das eben - wenn man selber ganz weit von sowas weg ist dann kann man sich kaum vorstellen was - dennoch - Normalsterbliche auf die Kette kriegen. Ich finde das sehr toll und würde mir das für mich auch wünschen. Aber - naja - da bin ich eben noch ein bisschen von entfernt.

    Gute und vorallem schnelle Erholung. Hamburg ruft ja schon.
     
    Dennis gefällt das.
  3. Elmar

    Elmar läuft

    Aua, Augenschmerz. Das ist ja schlimmer als Erdinger :D Kann ich Luisa nicht zumuten.
    Ja, Gabi ist einfach toll. Die ist auch auf meiner Wellenlänge.
    Schönes Wetter hattet Ihr da. Ich finde auch das es in der letzten Woche noch mal richtig grün geworden ist. Erhol Dich gut und vielen Dank fürs Berichten.
     
    Dennis gefällt das.
  4. Mary.Joggins

    Mary.Joggins Well-Known Member

    Nun ja, er kann sich das Beinkleid in hellbleu doch erlauben ....
    mit meinen Drempeln (so nennt der Rheinländer dicke Beine) sähe es zum Weglaufen aus :D
    Perfekt wären buntgeringelte Socken und orangene Schuhe dazu.

    Danke für Deinen Bericht und die Fotos.
     
    Dennis gefällt das.
  5. Finny

    Finny Well-Known Member

    Herzlichen Glückwunsch zu diesem gelungenen Streak-Ende! Du hast scheinbar alles goldrichtig gemacht und vor Allem das Tempo super getroffen, um die guten (und trockenen) Erinnerungen an den Tag beim Laufen einzufangen.

    Wenn ich Deine netten Zeilen so lese dann bekome ich trotz des miesen Wetters hier jedenfalls unverzüglich wieder allerbeste Laune :)

    In Münster hatten wir auch so einen Blickfang auf der Strecke vom 100 MC Berlin - @ Elmar und Max: Ihr wisst sicher, wen ich meine ;-)

    Schöne Ostern noch in den Norden!

    LG,
    Finny
     
    Dennis gefällt das.
  6. Lumi

    Lumi Watschelt.

    Oha, welch Augenweide. :D

    Herzlichen Glückwunsch zum Finish und 7. Marathon in 2017 und das schon vor dem Mai!
     
    Dennis gefällt das.
  7. Max

    Max Well-Known Member

    Herzlichen Glückwunsch und danke für den Bericht!
    Ohne solche modischen "Entgleisungen" wäre es aber auch ein bisschen langweiliger auf der Strecke :)
     
    Dennis gefällt das.
  8. Tom03

    Tom03 Well-Known Member

    Vielen Dank für den anschaulichen Bericht!
     
    Dennis gefällt das.