1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Hexenstieg Ultra 2017

Dieses Thema im Forum "Laufberichte" wurde erstellt von Dennis, 3 Mai 2017.

  1. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Gratuliere, Dennis... Ist keine leichte Geschichte, da braucht man sehr viel Biss und Erfahrung und die hast Du!
     
    Dennis gefällt das.
  2. MartinS

    MartinS Well-Known Member

    Wow, was für ein epischer Lauf! Danke für den tollen Bericht. Und nochmals Gratulation!

    LG,
    Martin
     
    Dennis gefällt das.
  3. Matthie

    Matthie 3718 m

    Herzlichen Glückwunsch und danke für den tollen Bericht. Ja ich bin da erstmal sprachlos, was Du / Ihr da so treibt. Das geht einfach weit über das für mich vorstellbare hinaus. Aber die Fotos und die Landschaften gefallen mir sehr gut.
    Wenn ich's könnte dann würd ich auch. Und wenn ich das alles hier so lese dann möchte ich auch

    aber
    ....

    Ich habe aber schon eine Idee davon was für ein unglaubliches tolles Erlebnis und wie erfüllend es sein wird. Toll Super Gigatisch.
     
    Dennis gefällt das.
  4. Tom03

    Tom03 Well-Known Member

    Respekt Dennis! Du hast diesen Bericht in vier Stunden abgeliefert, auch das eine speditive Leistung. Ich brauche schon halb so lang um einige Fotos auf diese Plattform zu übertragen. Weiter viel Freude im Laufjahr 2017
     
  5. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Geschrieben habe ich in Word. Seit dem neuen Forum bleiben die Absätze erhalten, wenn ich das hierhin importiere.

    Während des Fotoladens habe ich immer ein paar kleine Vorgänge im Büro bearbeitet. Quasi das kleine Multitasking...
     
  6. Mary-Ann

    Mary-Ann läuft mit B.B.

    Das lese ich leider erst jetzt! Was für ein Lauf! Dennis, du bist ja wahnsinnig! Aber toll verrückt! Herzlichen Glückwunsch!
    Das kann ich mir überhaupt nicht mehr vorstellen. Die Streckenlänge ist ja schon mega, aber den Hexenstieg als solchen und dann noch im Dunkeln.
    Bin vor ein paar Jahren mal von Thale nach Osterode in Etappen gelaufen und selbst da war die Gefahr sich zu verlaufen schon recht groß!
    Also meine absolute Hochachtung! Toller Bericht!
     
    Dennis gefällt das.