1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Im Laufschritt durch Barcelona

Dieses Thema im Forum "Laufberichte" wurde erstellt von Marathonfoto, 2 Januar 2009.

  1. Marathonfoto

    Marathonfoto New Member

    Mein Urlaub über Weihnachten führte mich nach Barcelona. Was ich bereits aus Freiburg und Berlin kannte, wird dort seit dem Sommer vom Deutschen Arnd Krüger angeboten „Sight-Jogging”, im Laufschritt die Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt Kataloniens entdecken. Unser Treffpunkt ist der Hafen, aber natürlich kann der Treffpunkt individuell vereinbart worden oder sogar ein Abholservice steht bereit.

    Es stehen insgesamt acht verschiedene Routen von 8,5 bis 15km zur Auswahl. Aber es wird auch noch eine individuelle Angeboten, wo Länge und Dauer selbst bestimmt werden kann. Als Sportwissenschaftler mit einer Marathon-Bestzeit von 2:55 Stunden hat Arnd Krüger genügt Ausdauer um seinen Kunden beim Laufen zu reden.

    Wir laufen vorbei am Olympia Hafen an der Promenade entlang, durch die Altstadt, den Park, vorbei am Kolumbus-Denkmal und an den Kathedralen. Arnd Krüger erzählt uns viel über Gotik bis Gaudí und versteht es die Stadtführung interessant zu gestalten. Natürlich dürfen Geschichten um Picasso genauso wenig fehlen, wie der Lauf entlang der Rambles, wo jetzt gegen 10:00 Uhr morgens schon ein großer Touristenstrom sich durchschiebt. Nach über 2 Stunden erreichen wir wieder unseren Ausgangspunkt, das World Trade Center in Barcelona. Arnd Krüger versteht es dem Läufer noch mehr Lust auf die Entdeckung Barcelonas zu geben und so wird es sich nicht meine letzte Tour durch Barcelona gewesen sein.

    Das Angebot des „Sight-Jogging”, richtet sich an den ganz normalen Urlauber, aber auch an Geschäftsreisende. Sehr schnell kann man sich einen Eindruck von Barcelona verschaffen. Ob für Business-Reisende oder Urlauber – Sightjogging in Barcelona ist einzigartig. Ideal ist auch für Unternehmen, die ein Incentive in Barcelona planen. Zur Auswahl stehen acht verschiedene Routen. Weitere Infos zu Routen und Preise sind auf Seiner Homepage www.sightjogging-barcelona.com aufgeführt.

    Eine Bildergalerie über unsere Tour ist hier abzurufen: >> Bildergalerie
    Ein Video bei iTunes über die Lauftour ist hier abzurufen: >> iTunes
    Ein Video bei You Tube über die Lauftour ist hier abzurufen: >> You Tube

    Thomas
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 Januar 2009
  2. Elke

    Elke Täglich. Laufen. Glück.

    Oh. Thomas! Ich sehe die Straßen Barcelonas vor mir, habe die verschiedenen Düfte und Gerüche der einzelnen Stadtbezirke in der Nase. Eine meiner LieblingsStädte!
    Danke für´s MitLaufenLassen
     
  3. Marathonfoto

    Marathonfoto New Member

    Hallo Elke,

    ja die Stadt hat uns sehr gefallen. Leider bin ich zum Barcelona Marathon 2009 nicht da, wäre eine super Gelegenheit gewesen nochmal dorthin zu kommen.

    Thomas
     
  4. Elke

    Elke Täglich. Laufen. Glück.

    Es ergibt sich bestimmt wieder eine Möglichkeit!
     
  5. Marathonfoto

    Marathonfoto New Member

    Warst Du schon mal beim Barcelona Marathon?

    Thomas
     
  6. Mathias

    Mathias venti chilometri al giorno ;-)

    Hallo Thomas,

    den Marató de Barcelona kann man wirklich nur empfehlen, denn dann geht es auch an etlichen der von Dir beschriebenen Wahrzeichen dieser Stadt vorbei. Da ich bisher nur einmal die 10 km dort gelaufen bin und es mir wahnsinnig gefallen hat muss ich da nochmals hin. Vielleicht klappt es ja in 2010?

    Viele Grüße,
    Mathias
     
  7. Elke

    Elke Täglich. Laufen. Glück.

    Nein, beim Barcelona Marathon war ich - noch - nicht. Als ich vor drei Jahren in Katalonien war, hatte ich mit Laufen noch nichts an den Füßen.
    Die Stadt habe ich mir jedoch hauptsächlich zu Fuß erobert, unzählige schöne, interessante und auch schwierige Winkel entdeckt.
     
  8. Mathias

    Mathias venti chilometri al giorno ;-)

    Ja, die gibt es dort auch und ich Idiot hätte fast am ersten Abend schon die gesamte Reisekasse eingebüst wenn ich nicht noch im letzten Moment aufmerksam geworden wäre. Wie dem auch sei diese Stadt ist eine Reise wert gerade weil man mit dem Blick auf kleine Feinheiten viel erleben kann was der Durchschnittstourist einfach links liegen lässt.

    Ich denke da nur an den Restaurantbesitzer der wie ein Bruder von Jean Pütz aussieht und der mir zu meinem Essen partout keinen Wein servieren wollte, denn die Katalanische Fleischplatte gibt es bei ihm nur mit einem großen Bier als Getränk ;).
     
  9. herdehj

    herdehj Der Weg ist das Ziel!

    Lieber Thomas,
    wir, Conny und ich, beneiden Dich. Wir haben 5 Jahre in Barcelona gelebt und kommen immer wieder gerne hin.
    Die Stadt zu erlaufen oder zu ergehen ist immer ein Erlebnis der besonderen Art.
    Der Marathon ist nach meiner Information nicht nur in der Stadt, sondern fängt weit vor der Stadt an. Leider sind immer sehr wenige Zuschauer dabei. Das ist nicht unbedingt mein Ziel. Aber sonst ist jeder Laufmeter eine tolle Sache.
    Ein Erlebnis der besonderen Art, Notstreak pur: Im Sommer hatte ich eine furchtbare Magenverstimmung. Der Streak durfte nicht gefährdet werden. Also die Diagonal rauf und runter (ca. 9 km). Da habe ich 3x eine entsprechende Sitzpause zwischen den entlangbrausenden Autos in den dünnen Büschen einlegen müssen. Aber es war toll und der Streak hatte da noch gehalten.*pfeif**schäm**beat
     
  10. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Barcelona ist eine wunderbare Stadt, die hat mir bei einem Urlaub auch mal sehr gefallen. Leider war ich damals noch keine Läuferin. Sightseeing mit Laufen verbinden finde ich eine tolle Sache. Hab ich schon viel von gehört.