1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Jetzt auch Streak-Runner ...

Dieses Thema im Forum "Neue Mitglieder" wurde erstellt von Hermann, 18 Dezember 2004.

  1. Hermann

    Hermann 801+53+438+341+378+1310+. ..

    [Kopie meiner Vorstellung vom 23.11.2004 im alten Forum]

    Hallo,

    ich habe letzte Woche auf der Website Laufstrecke4you.de über Streak-Running gelesen. Als ich beim Lauf Donnerstag abend die 4000 Milen-Marke im Million Mile Ultra Run überschritten habe, beschloss ich (!) , auch zu streaken.

    Bei mir muss das Laufen immer mit der Familie synchronisiert sein (Frau und 3 Kinder[4, 7, 8 Jahre]), und da sind Ultras mit mehr als 5h z.Zt. nicht drin. Also beschloss ich, das Streaken mit einem Etappen-Ultramarathon zu beginnen, welchen ich dann während meines Freitagabendlaufes plante. Ab Samstag 14Uhr lief ich dann 70 Runden um unser Haus (900m) (zu interessanten Zeiten :) , siehe unter http://streak.stamm-wilbrandt.de/index1.html#start), was in 63k innerhalb von 24h resultierte. Die Läufe am Sonntag und Montag abend komplettierten dann die 112 Runden oder 100.8k in den ersten 5 Streak-Tagen.

    Angefangen zu Laufen habe ich im November 96 (mit 31 Jahren), bis dahin war meine einziger Sport Schach :). Als mich zu Weihnachten meine Schwägerin fragte, ob ich mit ihr und ihrem Freund nicht im April 97 den Hamburg-Marathon laufen wolle, ging es los. Sie lieh mir auch das Buch "Marathontraining" von Steffny, welches ich interessiert las. Besonders spannend fand ich schon damals das Kapitel über 100km-Läufe ...

    Also im Dezember 96 ein erster 14.5k-Wettkampf, dann im Januar ein 10k, im März ein 25k und im April 97 mein erster Marathon (unter 4:30h). Dies krönte ich im Juni 97 mit meinem ersten 80k-Ultramarathon (in 10:01h)!
    Gelaufen bin ich bis auf eine Ausnahme immer in "Brooks Beast"-Laufschuhen, und hatte daher auch keine Probleme mit den Füßen oder Ähnlichem -- trotz meines damaligen Körpergewichts von 96kg bei 1.92m Körpergrösse (der Verkäufer sagte im November 96, er könne für Läufer über 90kg eigentlich nur 4 verschieden Laufschuhe guten Gewissens empfehlen, und der "Brooks Beast" sei der Mercedes unter diesen).

    Mein aktivstes Jahr war dann 1998 mit 6 Ultramarathons und 3 weiteren Wettkämpfen, was in mehr als 2100 Laufkilometern für dieses Jahr resultierte (weiteres zu meinen Laufaktivitäten gibt es unter http://www.stamm-wilbrandt.de/myRunning.html).

    Bis Februar 1999 schaffte ich es dann auch noch ein "Centurion" zu sein (mehr als 100 Milen Laufen pro Monat, definiert in der Newsgroup CVRT: The Clydesdale Virtual Racing Team, is comprised of women and men who are "runners of size", who are "gravity challenged". We are bound together in camaraderie via the internet.). Nach dem Hauskauf in 1999 und dem 3. Kind im Juni 2000 wurden dann meine Laufaktivitäten immer geringer. Erst im Sommer diesen Jahres habe ich wieder richtig angefangen zu Laufen.

    Ich fand das monatliche reporten der Laufkilometer beim Million Mile Ultra Run immer sehr motivierend, und erhoffe mir vom Streaken (mit der Rangliste), dass ich auch in Zukunft beständig weiterlaufen werde!

    So, jetzt aber genug mit meiner Vorstellung, nur noch eine Sache, welche mich seit diesem Sommer bewegt:
    Der Eberbacher 3-Berge Marathon (und seit September meine Website)
    Mein erster Gesamtlauf der Strecke steht zwar noch aus, aber ich bin schon alle Teilabschnitte abgelaufen. Es gab sogar schon 3 Anfragen nach dem Wettkampftermin (dies ist [noch] kein Wettkampf!), und falls es Euch mal ins Neckartal in der Nähe von Heidelberg verschlägt, so versucht doch einmal die 1592m Steigung und 1592m Gefälle auf 43km -- ist echt Klasse! Auf meiner Website findet Ihr dazu eine detaillierte Wegbeschreibung, eine Karte, Fotos, 3D-Snapshots, ...
     
  2. Holger

    Holger Wurzelrocker

    Hallo,

    willkommen im neuen Forum, schön, daß du dich wieder neu angemeldet hast.
    Wenn du Fragen zum neuen Forum hast, einfach per PN an mich senden.