1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Jost's Lauftagebuch

Dieses Thema im Forum "Meine Laufserie" wurde erstellt von Jost, 14 August 2015.

  1. Elmar

    Elmar läuft

    Fersensporn ist alles und nichts. Ich habe seit Jahren ein Überbein oder wie Du es auch nennen möchtest an der Ferse.
    Das stört nicht. Macht halt im Vergleich zum anderen Fuß eine Monsterbeule an der Ferse und gut ists.

    Abklären geht aber wahrscheinlich nur mit Ultraschall, MRT oder Röntgen. Jedenfalls was bildgebendes. Vielleicht solltest Du mal eine ordentliche Untersuchung in Erwägung ziehen.
     
    Jost gefällt das.
  2. Jost

    Jost Well-Known Member

    Yes, es geht vorwärts....
    Meine Physio meint nun, dass sie alles nötige über mich wisse.....also natürlich über meine Füsse ...Beine
    Meine Fussknochen sind leicht verdreht, (seit Geburt ) daher wohl die Auswirkungen.....
    Da ich bis vorhin (bis 43 jährig) kein Sport gemacht habe, viel dieser Fehler auch nicht auf.....und durch meinen vielen Sport 2016 löste das wohl aus.....
    Habe anscheinend noch starke Verhärtungen in und um die wadenmuskeln......
    Wir arbeiten nun daran.....und das beste daran,,,,,es geht mir wieder besser :):):)

    Ja Jost, nicht übertreiben,,,,,,der Marathon habe ich gestrichen......muss ja nichts über das Knie...:):D:) brechen....
    Mein Ziel langsamer Aufbau und einen schönen Sommer laufend geniessen.....Wunsch 12 km pro Tag
    Und im Herbst den Swiss Luzern Marathon.....das wäre cool......
    Es dauert lange und ich will aus meinen gemachten Fehlern lernen
     
    MartinS, fritzimaus, Max und 4 anderen gefällt das.
  3. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Das hört sich doch mal nach einen vernünftigen Plan an.

    Mit den Verhärtungen bist Du dann wohl auch ein Kandidat für die Black Roll oder Faszien Rolle - Viel Spaß! Ich hasse das Teil.
     
    Jost gefällt das.
  4. Elmar

    Elmar läuft

    Gut, das Ziel ist bekannt. Jetzt schön vorsichtig sein.
    Es gibt ne BlackRoll mit Rillen, die schmerzt noch mehr :D
     
    Jost gefällt das.
  5. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Genau so eine habe ich. Die Rillen laufen je nach hinlegen, nach rechts oder links weg. Wenn man das regelmäßig macht, ist das alles halb so wild. Aber so sporadisch wie ich das mache, ist das Ding jedes Mal der Horror.
     
    Elmar und Jost gefällt das.
  6. Jost

    Jost Well-Known Member

    So jetzt kommen nach einer für mich viel gelaufenen Woche wieder 2 SEL Tage....
    Ja ich will......
    Und freue mich sogar auf die :)
     
    slowrunner gefällt das.
  7. MartinS

    MartinS Well-Known Member

    Wünsche Dir, dass der Aufbau klappt. Und ruhiger angehen ist sicher auch vernünftig. Aber 12 km pro Tag, wenn im Schnitt, sind schon recht viel.

    LG,
    Martin
     
  8. Jost

    Jost Well-Known Member

    Danke Martin,

    Ich glaube im Moment ist es ein auf und ab. Mein Wien Marathon ist nun definitiv gestrichen.....
    So nach 5 Tage mal 2km und es wird wieder schlimmer .... Kommen doofe Gedanken.....was mache ich da bloss.....so kann es ja nicht über Wochen und Monate gehen.....

    Ja Jost ich weiss, es ist ja auch nicht von heute auf morgen gekommen.....,sondern ich lief letzten Sommer einfach etwas Zuviel......für meine Verhältnisse....

    Naja die nächsten 2-3 Wochen werden es zeigen......
    Geniesst die Läufe....LG jost
     
    slowrunner, fritzimaus und MartinS gefällt das.
  9. Jost

    Jost Well-Known Member

    hallo zusammen,
    fast täglich denke ich an letztes Jahr, und dass ich da fast jeden Tag 13-20 km gelaufen bin. Wie fit ich noch vor genau einem Jahr war, als ich mich auf den (meinen) ersten Marathon vorbereitete. unglaublich.
    doch ich geniesse es auch heute noch, das täglich laufen...auch wenn nur in sehr kleinen Umfängen. Obs Sinn macht, weiter zu laufen, wenn es mit dem Fuss nicht besser wird, kann ja nur die Zeit beantworten.
    meine Physio-Tante meinte, ich solle langsam wieder steigern. aber eben langsam. und dann immer schauen, wird's schlimmer oder bleibt es gleich. im Moment bleibt es einfach.
    ich freue mich, dass ich sonst gesund bin und laufen darf und kann. Ist ja viel Wert. auch in dieser kurzen Zeit habe ich Zeit für mich. Der Genuss geht vor !
    in diesem Sinne, bleibt gesund und geniesst !
    LG jost
     
    Max, Dennis, Finny und einer weiteren Person gefällt das.
  10. Elmar

    Elmar läuft

    Deine "Physio-Tante" hat aber auch was von langsam gesagt. Denk dran *walker*
     
    Jost gefällt das.
  11. slowrunner

    slowrunner Sucht immer noch den Yeti Team Moderator

    Manchmal läuft es eben einfach nicht so. Kenne ich aus den letzten Wochen und Monaten auch. Aber der Frühling steht beinahe vor der Tür - irgendwie kommt es mir vor, als ob der Körper das auch spürt und sich dem Bewegungsdrang fügt.

    Weiter gute Besserung für den Fuß!

    Viele Grüße

    Jochen
     
    Jost gefällt das.
  12. Jost

    Jost Well-Known Member

    Hallo zusammen
    Ich bin artig und mache keine grossen Sprünge......äh Läufe......
    Ich steigere nun alle paar Tage die Kilometer wieder und schaue was passiert. Denn die Schmerzen waren ja auch bei 2km nicht kleiner geworden.....
    Die Zeit wird es zeigen....
    Bin glücklich laufen zu dürfen.....
     
    MartinS und Finny gefällt das.
  13. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Sorry das kapiere ich nicht. Bei kurzen Läufen hast Du weiterhin Beschwerden und zum Trotz erweiterst Du jetzt die Umfänge?

    Das ist nicht klug!
     
    Jost gefällt das.
  14. Jost

    Jost Well-Known Member

    Doch doch, das war der tip meiner ostoepatie-Frau....
    Und Logo, wenn es wieder mehr wird, sofort wieder reduzieren ...
    Ich versuche auf mich....meine Beine und Füsse zu hören.....äh zu spüren.....
     
    Elmar gefällt das.
  15. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Du schreibst das die Schnerzen bei 2 Km auch nicht kleiner wurden. Mehr Umfang ergibt nach meinem Verständnis mehr Probleme.

    Bin zwar weder Arzt noch Osteopaht, aber logisch erscheint mir das nicht.
     
  16. Jost

    Jost Well-Known Member

    Ich weiss Dennis,
    Ich muss vielleicht etwas ausholen.
    Bin nun seit Dezember in Behandlung, habe sicher fortschritte gemacht.....was ja eben nicht heisst, dass ich mein Fuss plantar was auch immer nicht mehr merke, doch es wurde besser.
    Auf dieser Basis baue ich nun mal leicht auf. Bin seit gestern bei 5 km pro Tag....und das werde ich wohl ca. eine Woche so lassen.....

    ich war oft kurz davor aufzuhören.....und abzubrechen einfach mit dem Wissen,,,,,so kann es ja auf Dauer nicht weitergehen.....ich weiss selber, ach was weiss ich schon.....

    Täglich geniessen und dann sind da auch noch die anderen kleinen Herausforderungen, die man täglich so gestellt bekommt.
    LG jost
     
  17. Jost

    Jost Well-Known Member

    Hammer Morgen heute Montag......genau wegen solchen magischen momemten liebe ich mein frühlaufen.....
    Mit einem Mond,welcher alles heller machte als jede Lampe dürfte ich geniessen......
     
    Dennis und Elmar gefällt das.
  18. Jost

    Jost Well-Known Member

    Bin beim Übergang von 6 auf 7 km....
    Tönt einzeln extrem komisch und nach oh jeh.....

    Ich werde das programm so fortführen ... Pro Woche 1km steigern.....bis ....
    Im Moment höchstens 10 km pro Tag......
    Doch das ist noch weit weg....

    Ich geniesse meine morgenläufe und bin schon lange nicht mehr in werrkampfmodus.....
    Egal....es geht im Moment nur um mich und meine Gesundheit.....
    LG jost
     
    Lumi, Finny, Elmar und einer weiteren Person gefällt das.
  19. Elmar

    Elmar läuft

    weiterhin viel Erfolg und eine tägliche Portion Genesung, ich hoffe mal das es wird *besserung*
     
    Jost gefällt das.
  20. MartinS

    MartinS Well-Known Member

    Finde Deinen Plan mit der moderaten Steigerung sehr gut.

    Martin
     
    Jost gefällt das.