1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Laufen an der Leine

Dieses Thema im Forum "Lauftagebuch" wurde erstellt von crystal, 26 September 2008.

  1. Elmar

    Elmar läuft

    Ja. Du sagst es. Die Anreise ist zumindest von hier echt zeitraubend. Ich hatte sogar schon mal die JH gebucht. Aber wegen der Anfahrt das ganze wieder gestrichen. Von Frankfurt gibt es keine Möglichkeit die Fähre ohne Zwischenübernachtung zu erreichen. grrrrrrrrr

    Glückwunsch und weiterhin viel Spaß beim Sammeln und Berichten.
     
  2. Finny

    Finny Well-Known Member

    Vielen lieben Dank für Deinen Bericht! Da muss ich wohl wirklich nochmal meinen Nichtläufer - Ehemann loben, der ja zumindest vor Weihnachten versucht hatte, mich dieses Jahr dorthin zum M zu bringen (scheiterte an einer Unterkunft, da er es nicht besser wußte). Aber nun weiß er ja noch besser Bescheid und wird es hoffentlich fürs nächste Jahr richten ;-) Von selbst wäre ich wohl nie auf Helgoland gekommen, nach Deinem Bericht bin ich neugierig wie nie zuvor.

    Herzlichen Glückwunsch jedenfalls zum Finish!

    LG,
    Finny
     
  3. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Mal nix von vergangenen Heldentaten sondern. DNS am Rennsteig. Warum? Eigentlich deutete es sich schon letztes Jahr im Mai 2016 an, als ich bei Frau Gawrilow meine Unterkunft für 2017 reservieren wollte und sie mir sagte, tut mir leid, wir sind ausgebucht. Hallo? Ich sah mich als Dauergast, und dann so was. Nagut. Wird ja auch noch andere Unterkünfte geben. Denkt man so. Oder alles hat seinen Preis. Irgendwie lief alles doof, keiner da den ich kannte, zunächst, dann wieder doch. Oder doch nicht. Mir reichte es jedenfalls zu dem Entschluss, 4x Rennsteig SM sind genug. Der Zauber ist verflogen und es gibt auch noch genügend andere schöne Läufe, die ich nächstes Jahr laufen möchte und die irgendwie immer mit dem Rennsteig kolidierten. Schluss damit!
     
    Dennis, Lumi und Elmar gefällt das.
  4. Elmar

    Elmar läuft

    Oh, Zeit für andere Läufe frei geschaufelt. Da findet sich bestimmt was.
    Ich erinnere mich noch gut wie wir zusammen aus Eisenach raus und den Berg hoch gelaufen sind.
     
    crystal gefällt das.
  5. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Ich auch! Mioio mit gefühlt heraushängender Zunge und du lockerflockervomhocker... haha. Das sind Momente, die ich nie vergessen werde. Mein bester Rennsteig-SM ever!
     
    Elmar gefällt das.
  6. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Heute habe ich jedenfalls meinen Schatten 2016 vom Citylauf Garbsen geschlagen. Dieses schnelle Gerenne am Freitag Abend ist ja nicht so mein Ding, warum melde ich mich bloss immer für so einen Quatsch an? Natürlich, weil mich das schnelle Gerenne auf kurzen Strecken auch auf langen Strecken schneller macht und im Gegensatz zu 2016 war es heute easy, auf 11,6km mit 06:30iger Pace und einer Toilettenpause bin ich happy. Ausserdem. Ich bin nicht LETZTE Frau geworden!
     
    Mary-Ann, Max, Mary.Joggins und 4 anderen gefällt das.
  7. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Ach gottchen... Ganz vergessen... Am 04.06.2017 bin ich meinen #110 Marathon/Ultra gelaufen. Beim Feldmarklauf in Hasede. Bekannte Strecke, aber immer wieder anders. Dieses Mal Start bei Regen und freundlicherweise wurden wir beschirmt vor dem Start. War aber echt nicht nötig, der Regen hörte bald auf und nass waren wir sowieso. Die Strecke ist schon eine mentale Herausforderung, die sich dieses Jahr 37 Marathon-Läufer stellten, davon 11 Läuferinnen. Die Hoffnung auf einen Treppchenplatz in Hasede hat sich wohl in Damenkreisen herumgesprochen. Hihi... Immerhin ich war bei meinem Hasede-Debüt seinerzeit schon mal 2te Frau und wurde namentlich in der örtlichen Presse erwähnt. Ich mach ja von so was keinen großen Hermann und erwähne das hier auch nur so nebenbei...

    Dieses Jahr war alles anders, weil ich Brigitte - hier auch bekannt als Ascaban - an meiner Seite hatte. Der Plan war ja wie immer, langsam laufen. Nur Brigitte hat eine andere Definition von langsam laufen alswieich. Jedenfalls hechtete ich in der ersten Runde ständig hinter ihr her und erst auf den letzten Kilometern meinte sie, die 5:00h nicht knacken zu können. Warum auch immer. Weil ihre Laufuhr ihr das sagte? Puls zu hoch, blabla... Da hab ich ihr aber mal den Marsch geblasen. Hallo, ich renne doch nicht 37 km am Anschlag mit einer unter 6:30iger Pace um auf den letzten 5 Km abzukacken. Nagut. Ältere Damen können ja auch schon mal Kreislaufprobleme haben, da will auch nicht so streng mit ihr sein. Hehe... Ich war jedenfalls happy, meine PB in Hasede geknackt zu haben. Irgendwas mit 04:50h...
     
    MartinS, Dennis, Marc und 5 anderen gefällt das.
  8. Elmar

    Elmar läuft

    Ich träume ja auch noch von den 1oo Marathons. Aber irgendwie komme ich nicht voran. Zum Glück bin ich 5 Minuten jünger als die Grande Dame der Herrenhäuser Gärten.
    Aber irgendwann wirds was :)
     
    crystal gefällt das.
  9. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    schamelz

    Rödelgedödel. Oder kann man mal machen. Gestern Leinelauf Laatzen mit lecker Weinchen im Abgang. Zuvor allerdings 10 km Gerenne. Alles wie immer. Ich will ja nur 10km laufen, ich muss ja nicht schnell laufen, sind sowieso alle viel schneller alswiedu. Klingt jetzt nicht nach positiver Laufeinstellung, aber die schnellen 10er sind nicht meine Lieblinge. Sie sind aber sehr hilfreich, wie ich finde, für die langen Dinger. So kam ich dann fröhlich-locker ins Ziel, schlürfte ein Gläschen Chardonnay beim Weinfest und fuhr wieder hemme. Einen Stempel mehr auf dem Laufpass.

    Wollte ich doch heute zu neuen Laufabenteuern aufbrechen. Söltjerlauf in Bad Münder. Ein Lauf der Welfare-Serie, laufend gutes tun. Da bin ich dann heute 6x gekreiselt und habe damit 9,00 € für einen wohltätigen Zweck erlaufen. In Kilometern ausgedrückt war es denn ein HM, meine Polar zeigt 21,9km. Die Veranstaltung ging von 11.00 bis 15.00h. Wenn ich mal gut bin, schaffe ich auch einen Marathon. In meinem nächsten Leben... haha...

    So. Gestern 10. Heute 21. Morgen?
     
    Max, Dennis und Finny gefällt das.
  10. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Du warst aber wieder fleißig! Wenn Du Deine Serie jetzt erhalten willst, ist ganz klar ein Marathon nötig :D
     
    crystal gefällt das.
  11. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    M/U 111+112+113 wurden dann auch mal gelaufen. Jedes Wochenende ein Marathönchen bringt mich in der Berichterstattung etwas in Rückstand. Najut. Dann hier die Kurzfassung: #111 = Sunrise Marathon in Bordenau am 18.06.2017, #112 Remmers Hasethal Marathon 24.06.2017 und das letzte Wochenende dann am 01.07.2017 die #113 beim Thüringen Ultra in der 2x50km Frauenstaffel. Man sollte meinen, ich trainiere für was. Auf jeden Fall schaden die Höhenmeter vom TU nicht für mein Laufabenteuer beim Seensteig-Etappenlauf Ende August. Mal wieder 3 Ultras hintereinanderwegschlappen.
     
    Barni, Max, Matthie und 5 anderen gefällt das.
  12. Finny

    Finny Well-Known Member

    Ach Chrytal, Deine Episoden hier sind doch jedes Mal herzerfrischend :) Hier ein Marathönchen, da ein Marathönchen - da freu ich mich auch schon auf die Zeit, in der ich auf Jahrzehnte Lauferfahrung zurückblicken kann :)

    Und nicht zu vergessen: Herzlichen Glückwunsch zu Nr. 111-113 Deiner anhaltenden Langlaufreihe!

    LG,
    Finny
     
    crystal und Barni gefällt das.
  13. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Dieses Wochenende stand alles unter dem Motto Brombeer. Womens Run Berlin und ich hab bei Laufmauselke übernachtet. Dankeschön dafür noch mal. Beim Lauf selber hab ich dann noch aus dem Streakrunnerforum Sybille und Jana getroffen. Es war so genial. MancheineR denkt vielleicht, ich als Marathon-/Ultraläufer würde mir für 5 bzw. 8 km nicht die Laufschuhe anziehen und schon gar nicht von Hannover nach Berlin pilgern. Aber der Spass und die Power, die die tausenden von begeisterten Lauffrauen ausströmen, das ist mindestens so gut wie ein Marathon oder Ultra. Beste Freundinnen laufen eben gemeinsam beim Womens Run!
    Ich hab dann mal versucht mit Relive meinen Lauf aufzuzeichnen

    https://www.relive.cc/view/p54848341

    Hab es mittlerweile bei Relive auch raus, Bilder einzufügen.

    Die Laufstrecke vom Womens Run in Berlin ist was ganz Besonderes, läuft frau doch durch's Olympia Stadion und über's Olympia Gelände. Wir waren letztes Jahr schon als PinkyPunky dort und dieses Jahr auch wieder. Und nächstes Jahr sind wir wieder dabei!
     
    Lumi, MartinS, Finny und 2 anderen gefällt das.
  14. crystal

    crystal Schöne-Laufstrecken-Sammlerin

    Finny, da freue ich mich auch schon drauf!;););)
     
  15. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Frauenpower und Relive - das ist super!!!