1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Lauftagebuch Silke

Dieses Thema im Forum "Lauftagebuch" wurde erstellt von Hoppelchen, 23 November 2008.

  1. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Guten Morgen,
    neue Woche, neues Glück. Am Wochenende war ich nicht laufen, unser 3jähriges Enkelkind war ja da. War recht anstrengend ...
    Nun ist wieder Ruhe eingekehrt, die morgentlichen 9 km liefen wunderbar. Etwas feucht aber nicht zu kalt mit 3 Grad.
     
    HerrDoering gefällt das.
  2. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Nette Geschichte heute: die Märkische Oderzeitung hat mich zum Thema interviewt. Und der Fotograf kam extra nach Karow zum Fotoshooting - erscheint übermorgen. Heimweg lief gut. Hinweg auch.
     
  3. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Feierabend - heute etwas früher. Gelaufen bin ich quasi blind. Denn es regnet. Und die Brille musste in die Tasche. Das mag ich eigentlich gar nicht. Ging aber ohne Sturz ab. Hoffentlich ist es morgen wieder trocken.
    Hab auf dem Heimweg mal die 10 voll gemacht.
    Macht schon 55 die Woche
     
    laufmauselke, Elmar und Finny gefällt das.
  4. Finny

    Finny Well-Known Member

    Blind laufen steht mir gleich auch bevor - Stirnlampe vergessen... Hoffe es geht bei mir ebenso glatt wie bei Dir!

    Schon 55 die Woche - wow. Soviel werden es bei mir nicht mal wenn die Woche vorbei sein wird :) Aber 10 heute schaffe ich auch!
    Erhol Dich gut vom Schrecken des Blindfluges und hab einen schönen Feierabend!

    LG,
    Finny
     
    Hoppelchen gefällt das.
  5. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Finny und Ika gefällt das.
  6. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Eigentlich macht man mit den Öffi´s ja nicht so viel verkehrt, aber in solchen Situationen ist es schon sehr nett wenn man doch etwas näher oder in der Stadt wohnt. Wir hatten uns damals gegen das Randgebiet entschieden, weil wir einfach gerechnet haben. Neben den höheren Kosten für Sprit und die längere Zeit im Auto (Lebenszeit), haben wir uns für das teurere und eben auch nicht neue Eigenheim entschieden.

    Hat natürlich alles seine Vor- und Nachteile. Wichtig ist nur, dass man selbst mit der Entscheidung zufrieden ist. Bei den derzeitigen Verkaufspreisen von Gebäuden, wäre ein Verkauf jedoch auch nicht schlimm, wenn man meint doch weiter raus zu wollen...
     
    Hoppelchen gefällt das.
  7. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Guten Morgen,
    heute ist der zehnte Tag mit Schienenersatzverkehr und aus dem Anlass und weil es mir heute morgen ganz ging und das Wetter auch ok war, hab ich noch einen kleinen Kringel drangehängt und die 10 km voll gemacht. Nur der erste Kilometer ist immer noch etwas mühsam, da schlafe ich noch. Noch heute nachmittag zurück und die Hälfte der Zeit Schienenersatzverkehr ist geschafft. Strengt durchaus an.
    Dennis, ich bin sehr froh nicht in Berlin zu wohnen. Ich bin kein Großstadtmensch und immer froh, wenn ich sie wieder verlassen kann. Unser gemütliches Holzhaus haben wir ja selbst gebaut, das grundstück war natürlich preiswerter als direkt in Berlin. Ich bereue das in keiner Sekunde. Schon allein wegen der horrenden Mieten inzwischen überall.
     
  8. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Ich habe ja manches Bild auf FB von Eurem Haus gesehen. Gefällt mir auch. Habe auch Kunden mit Holzhäusern und diese versichert. Ich mag das Klima, aber ich glaube das mir das Holz auf Dauer zu wenig wandelbar wäre. Wenn ich auf meinen Läufen im ländlichen Bereich sehe, dass manches Mal sogar die Schlüssel im Schloß stecken, dann mag ich diese Idylle zwar auch, dennoch bin ich ganz und gar Stadtmensch.

    Allerdings ist Stadt auch nicht gleich Stadt. In Berlin bin ich gerne zu Besuch, ob ich dort jedoch länger leben könnte - ich weiß es nicht.

    Ich hoffe Du kommst gut über die zweite Hälfte des Schienenersatzverkehrs per Pedes.
     
    Hoppelchen gefällt das.
  9. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Damit es eine volle 100 km Woche wird, bin ich heute auch gelaufen. Einfach so.
     
  10. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Guten Morgen ihr Lieben,
    der Schienenersatzverkehr geht in die 3. Woche und wieder bin ich morgens die 9 km gelaufen. Klappt immer noch bestens.
    Auch der Regen hatte sich extra verzogen.

    Ich wünsche euch einen guten Wochenstart.
     
    Finny gefällt das.
  11. Dennis

    Dennis Dauerläufer

    Bald musst Du Deine Info unter Deinem Avatar ändern - Lief mal 3 Wochen Schienenersatzverkehr...
     
    Finny, HerrDoering und Hoppelchen gefällt das.