1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Verlaufen, fremdes Land&Sprache, Gmaps hilft (nachtraeglich)

Dieses Thema im Forum "Laufberichte" wurde erstellt von Hermann, 15 Mai 2008.

  1. Hermann

    Hermann 801+53+438+341+378+1310+. ..

    Nach der Ankunft gestern abend in Pompei habe ich am Internetterminal mittels Gmaps Pedometer eine Runde umd die Ausgrabungsstaetten geplant und als Skizze abgemalt (das Hotel hat keinen Drucker am Internet PC).

    Also bin ich dann heute morgen losgelaufen, um die ca. 5.5 km lange Runde zu laufen.

    Soweit, so gut. Aber nach einer halben Stunde hatte ich immer noch nicht die Abzweigung zurueck Richtung Pompei genommen; also war ich irgendwie falsch abgebogen. Da ich die Ausgrabungsanlagen im Uhrzeigersinn umlief, dachte icht, dass ich einfach immer nach rechts laufen muesste, und dann wieder auf meiner geplanten Runde zu landen. Nach etwas mehr als 52 Minuten habe ich dann auch wieder das Hotel in Pompei erreicht.

    Nun habe ich eben mittels Gmaps Pedometer die vermeintlich gelaufene Strecke ausgemessen, aber die war nur 7.2km lang -- so langsam bin ich aber nicht gelaufen.

    Dann probierte ich einen anderen Abzweig und mittels der Hybriddarstellung (Satellitendarstellung+Karte) fand ich dann auch die Runde, die ich wirklich gelaufen bin:
    http://www.gmap-pedometer.com/?r=1901323

    Wenn ich das richtig betrachte, hatte ich Glueck ueberhaupt wieder zurueckgefunden zu haben, da ich ziemlich weit (im NordOsten) von der geplanten Runde abgekommen war ... :)

    Morgen frueh werde ich etwas defensiver laufen.
     
  2. MaUhl

    MaUhl RUNaholic

    Na da haste ja nochmal Glück gehabt. Man kan leider den Lauf nicht mehr richtig genießen, wenn man nicht weiß, ob man tatsächlich noch ankommt.

    Auch ich bin ein Spezialist für sowas. Einmal bin ich im Griechenland-Urlaub auf die andere Seite der Kassandra-Halbinsel gelaufen und hab' mich auf dem Rückweg verschätzt/verlaufen. Meherer Berge, Terpentinen, ohne Wasser und insgesamt 40km später bin ich dann wieder im Hotel angekommen.
     
  3. Klaus_x

    Klaus_x Nach 2495 Tage, dann faul geworden

    Ich dachte Du *jogger3 noch in Las Vegas.

    Auf die Art komme ich auch immer zu meinen längeren Läufen.:rolleyes: