1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Wichtige Informationen zum neuen Forum! Bitte das folgende Thema lesen. Danke.
    Information ausblenden

Wie sehen uns andere

Dieses Thema im Forum "Die Grundfrage" wurde erstellt von Holger, 29 September 2006.

  1. Flotte Motte

    Flotte Motte Bergbezwingerin im ersten Anlauf

    Ich denke , die Freude am Laufen, Liebenswerte und Nette Menschen dabei kennen zu lernen steht im Vordergrund.Und das findet man in diesem Forum.

    Gruss Sylvia
     
  2. beppomat

    beppomat ruhig Brauner, ruhig....

    ich kann nur aus heutiger

    eigener Erfahrung sprechen.....mit dem Artikel aus der Fit for Fun lässt sich sehr gut den anderen erklären was es heisst täglich zu laufen.....

    ich habe diese verschiedenen Freunden gemailt und die Reaktionen auf diesen Artikel sowie auf das Thema Streakrunner waren durchaus positiv...


    CU Christoph alias Beppomat
     
  3. Gast139

    Gast139 New Member

    spart euch eure energie fürs laufen-
    sich über eine einzige person über 7 seiten zu ärgern- das ist eine wahre leistung *lach

    lg-athena
     
  4. Elke

    Elke Täglich. Laufen. Glück.

    Rumgegruschdeld in den alten verstaubten Kisten

    Eben bin ich auf diesen Faden, der vor fünf Jahren gesponnen wurde, gestoßen.
    Seither sind einige nimmer dabei, viele sind dazugekommen.
    Veränderung.
    Bewegung.
    Wandlung.
    Entwicklung.

    Es mag ganz interessant sein, einmal neu die Frage zu bedenken, wie wir auf "Außenstehende" wirken, welches Bild wir vermitteln, wie wir uns selbst mit unserer Person bewusst oder unbewusst wahrnehmen, entwickeln
     
  5. herdehj

    herdehj Der Weg ist das Ziel!

    Nach längerer Abwesenheit im Forum, hatte verschiedene Gründe, unter anderem auch gesundheitliche, hatten wir ein wunderschönes Erlebnis.
    Nach einem Marathon alte Forums-Mitglieder zu treffen und sich sofort wieder daheim zu fühlen, herzlich empfangen zu werden, das macht dieses Forum aus. Es ist schön bei Euch zu sein, auch wenn ich im Moment mehr durch Abwesenheit glänze.
     
  6. kanko

    kanko Die mit dem Wolf läuft

    Mal ganz im Vertrauen, Hans, da muss schon noch was anderes glänzen! Wie sonst hätten wir euch in einer Gesamtmasse von gut 40000 Menschen erspähen können? :) Zielsicher wie nur was! Also, mich wundert das kein bisschen. Euer Strahlen trägt halt weit! *knuddel*
     
  7. herdehj

    herdehj Der Weg ist das Ziel!

    *kiss2
    Es ist schön Euch zu kennen.
    *kiss2
     
  8. Elke

    Elke Täglich. Laufen. Glück.

    Ach, gerade dieses herzlichen Miteinander wegens bin ich gerne hier.
    Und weil´s so schön menschelt und wertschätzend ist, auch in hilfreichem Korrigieren.
     
  9. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

  10. kanko

    kanko Die mit dem Wolf läuft

    Jow, das sind aber auch wirklich Experten ... im Hauen und Stechen! ;)
     
  11. Schusseligkite

    Schusseligkite nomen est omen

    Naja... so wie ich das verstanden habe scheinen die sich dort eher auf täglivhes TRAINING zu beziehen. Und da kann ich mir vorstellen, dass das nicht gesund ist.
    Da ja auch einer sein Unverständnis darüber äußert, dass man viel läuft und nicht zu einem Wettkampf will, gilt dort wohl Laufen= Training.
    Laufen einfach so, weil es einem Spaß macht, scheint dort den meisten fremd zu sein.
    Die Ärmsten.
    Das ist doch mit das schöne am Streak. Ich kann laufen so viel oder wenig ich will, langsam oder schnell...
    Ich hab seit fast einem Jahr nichts mehr getan was mit Training zu tun hat.
     
  12. Hoppelchen

    Hoppelchen Lief mal täglich. 5 Jahre lang.

    Nein nein, das wird nicht unterschieden. Da ist Laufen immer mit Training gleichzusetzen.
     
  13. slowrunner

    slowrunner Sucht immer noch den Yeti Team Moderator

    Nee, geht gar nicht. Willkommen im Maso-Club! :D
     
  14. run2b-happy

    run2b-happy läuft langsam etwas länger Team Administrator

  15. Marc

    Marc In der Ruhe liegt die Kraft

    Ich glaube, der Mythos, täglich Laufen ist ungesund und gefährlich, ist bei den sog. Experten, genausowenig tot zu kriegen, wie der Mythos vom Fettverbrennungspuls.


    Grüße Marc
     
  16. kanko

    kanko Die mit dem Wolf läuft

    Na ja, der berühmte Durchschnittsläufer meint ja auch, dass man sich im Training so richtig quälen muss, weil es sonst nix bringt ... und von daher ... das wollte ich jeden Tag auch nicht haben. Aber andererseits bin ich ja auch kein Läufer mit meiner Marathonzeit von über 3:30 h *hoernix*
     
  17. TomMagnum

    TomMagnum Active Member

    Wenn man das tägliche Laufen mit täglichem Training gleichsetzt und glaubt Trainingseinheiten müssen grundsätzlich schnell sein *gelb* - ja, dann kann man sich überlasten!
    Ich habe vor meiner Streakrunnerzeit 20 % meines Wochenpensums Tempotraining gemacht. Leider (oder Gott sei Dank!?) hat mir das keinen Spaß gemacht! Seitdem ich täglich laufe (mit Unterbrechung mittlerweile 26 Monate), mache ich selten mal einen Tempolauf, grundsätzlich aber höchstens einen pro Woche. Ich fühle mich besser, bin noch seltener krank und das Laufen macht Spaß! Die einzige Stimme auf die ich höre, ist die innere Stimme, die mir sagt, ob es gut ist oder nicht! :)